Welche Vorteile bringt die Steuerberatungsgesellschaft?

posted am: 6 November 2020

Die Gründung eines Unternehmens ist eine Herausforderung. Sobald es um die erste Buchhaltung geht, kommt die Steuerberatung ins Spiel. Wählt man einen einzelnen Steuerberater oder lieber eine Steuerberatungsgesellschaft als Geschäftspartner aus?
Gesellschaften sind meistens regional, national und international aufgestellt. Geführt werden sie von den Inhabern, die jeweils über einen fachbezogenen Rechtsanwalts-, Steuerberater- oder Wirtschaftsprüfertitel verfügen müssen. Ihre Haftung können sie jedoch durch die Wahl der passenden Gesellschaftsform minimieren. Außerdem muss für die Gesellschaft eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.
Die Teilhaber oder angestellten Mitarbeiter verfügen über gute Kontakte zur Finanzverwaltung. Neben Steuerberatern arbeiten dort auch Rechtsanwälte. Bei komplexen steuerrechtlichen Problemen gibt es mehrere kompetente Ansprechpartner, die übernehmen können, wenn ein Kollege in Urlaub oder mit anderen Aufträgen ausgelastet ist.
Hat sich der Unternehmer für die Steuerberatungsgesellschaft, bspw. StBP Steuerberatungsgesellschaft Hass & Hagedorn GmbH & Co. KG, entschieden, kommt es zur ersten Sondierung. Im Zentrum stehen die in Anspruch genommenen Leistungen sowie die Kosten. Neben Standardleistungen, die im Vertrag vereinbart werden, kommen individuelle Zusatzpakete. Sie werden je nach Bedarf am Ende des Monats abgerechnet.
Zum Umfang können die gesamte Buchhaltung, die Monats- sowie die Jahresabschlüsse zählen. Der Unternehmer sendet den Steuerberatern und ihren Mitarbeitern alle Geschäftspapiere. Kontoauszüge werden vom Auftragnehmer online abgerufen und mithilfe der Steuerbearbeitungsprogramme bearbeitet. Bis zu einem gesetzlich vorgesehenen Termin wird der Auftrag fertiggestellt und dann über die Schnittstelle an das zuständige Finanzamt übermittelt. Das Gleiche gilt für die monatliche Umsatzsteueranmeldung. Sobald die Unterlagen vorliegen, bekommt der Auftraggeber diese von der Steuerberatungsgesellschaft mit der monatlichen Betriebswirtschaftlichen Auswertung überreicht.
Auf Wunsch kommt es während des laufenden Jahres zu ausführlichen Gesprächen. Die beratenden Steuerberater und Betriebswirte stellen ihre jeweilige Sichtweise der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens dar. Sie können auch mit den Banken verhandeln. Zum Jahresende erstellt der Auftragnehmer den Jahresabschluss und bereitet die Anmeldung beim Finanzamt vor.
Nach einigen erfolgreichen Geschäftsjahren führt die Finanzverwaltung eine Betriebsprüfung durch. Alle Besprechungen mit den Finanzbeamten lassen sich in den Räumen der Steuerberatung organisieren. Möchte der Unternehmer noch nicht dabei sein, gibt er seinem Steuerberater eine Vollmacht.
Lohnbuchhalter sind selten. Um den gesetzlichen Bedingungen jederzeit in vollem Umfang zu entsprechen, übernimmt die Steuerberatung die meisten damit verbundenen Tätigkeiten. Nur die Überweisung der Gehälter und Löhne führt der Unternehmer selbst durch. Auf diesem Weg wird er auch von den monatlichen Abstimmungsaufgaben entlastet.
Eine wesentliche Aufgabe der Steuerberatung besteht jedoch in der Beratung. Wie kann der Mandant alle steuerrechtlichen Optionen nutzen? Bringt ein Wechsel der Gesellschaftsform einen finanziellen Vorteil? Wie kann die Unternehmensnachfolge rechtlich und steuerlich organisiert werden?
Da Steuerberatungsgesellschaften auch Rechtsanwälte beschäftigen oder als Gesellschafter aufnehmen, beraten sie auch in erbrechtlichen Fragen. Sollte ein Gesellschafter oder Mitarbeiter sogar Notar sein, kann der Mandant auch seine Immobiliengeschäfte mithilfe der Gesellschaft erwerben oder veräußern.

Teilen

Durch eine gute Steuerberatung viel Geld sparen

Ich freue mich, dass ihr euch für meinen Blog zur Steuerberatung interessiert. Hoffentlich bietet dieser euch neue und wichtige Aspekte. Seine Steuererklärung selbst zu machen ist zeitintensiv und kompliziert. Schon der kleinste Fehler rächt sich dabei. Es dauert lange, bis man alle Unterlagen zusammen hat und mit dem Ausfüllen der unverständlichen Formulare beginnen kann. Deshalb habe ich mich dafür entschieden, dass ein Steuerberater meine gesamten Unterlagen bekommt und die Steuererklärung für mich macht. Er war schnell und hat diese fehlerlos hinbekommen. Zusätzlich durfte ich mich über eine hohe Rückzahlung durch das Finanzamt freuen. Mit diesem Geld habe ich mir gleich einen zusätzlichen Urlaub geleistet. Wie ich den richtigen Berater gefunden habe, erfahrt ihr hier, also schaut euch einfach auf meinem Blog um.

Archiv

letzte Posts