Was ist ein Steuerberater?

posted am: 24 Mai 2018

Es handelt sich dabei um einen Berater für steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen. Generell sind die Zugangsregelungen für den Beruf besonders streng. Der Beruf wird in Deutschland meist freiberuflich ausgeübt und macht ein Organ der Steuerrechtspflege aus. Somit dienen alle ausgeführten Tätigkeiten in der Steuerberatung der Steuerrechtspflege und damit einem Gemeingut der Gesellschaft. Die Aufgaben müssen in dem Beruf unparteiisch und unabhängig ausgeführt werden, da hier die strikte Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften von wichtiger Bedeutung ist.
[mehr lesen]

Finanzbuchhaltung

posted am: 24 Oktober 2017

Zum betrieblichen Rechnungswesen gehört die Finanzbuchhaltung, wobei hier die externen Rechnungsbelege bearbeitet werden. Um einen genauen Überblick über die finanzielle Situation eines Unternehmens zu bekommen, ist eine ordnungsgemäße Buchführung unerlässlich. Die Aufgabe ist es dabei alle Geschäftsvorfälle genau zu dokumentieren. In der Praxis hat sich dazu die doppelte Buchführung bewährt. Anhand eines Kontorahmens und verschiedener Konten können die geschäftlichen Aktivitäten genau erfasst werden. Um den Wert eines Unternehmens bestimmen zu können, werden alle Vermögensgegenstände dem Anlagevermögen zugeordnet.
[mehr lesen]

Der Wirtschaftsprüfer

posted am: 3 Juli 2017

Der Wirtschaftsprüfer hat viele Aufgaben und ist sehr hilfreich. Er bekommt einen Einblick in die verschiedensten Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Weiterhin arbeitet man oft an Beratungsprojekten mit. Die Aufgabenvielfalt ist es, die so manchen Menschen an diesem Beruf fasziniert. Der Prüfer wird in seinem Beruf viele interessante Leute kennenlernen und hat gute Zukunftsperspektiven. Die Verdienstmöglichkeiten sind recht gut, allerdings sollte man regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen, um immer auf dem Laufenden zu sein.
[mehr lesen]